StartseiteNeuigkeitenGalerieKatalog der BibliothekSuchenFAQAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Diebstahl im Gildenhauptquartier

Nach unten 
AutorNachricht
Maqua von Doranthor-Estar

avatar

Anzahl der Beiträge : 108
Anmeldedatum : 25.07.09
Alter : 39

BeitragThema: Diebstahl im Gildenhauptquartier   Mi Jun 02, 2010 11:52 am

Gestern kam es zur Zeit des kleinen Gildentreffens zu einer Dieberei in unseren Räumen.
Lady Maqua las in dem schönen Märchenbuch von Magister Jugubal: "1001 Märchen aus dem Schlingendorntal." Sie legte das Buch beiseite, um den gerade eintreffenden Orbelion zu begrüßen, als eine junge Frau, die sich in die Räume geschlichen hatte, das Buch entwendete und davon rannte.

Lady Maqua und Orbelion waren so überrascht, dass sie keine Gelegenheit hatten, die Diebin einzuholen oder ihrer genauer gewahr zu werden.


~~~~~~~~~~~~~~

In Eisenschmiede, Wachstube.

"So, Mylady, ich wiederhol noch mal:
Gesucht wird eine junge Frau, Elfisch oder Meschlich, die am gestriegen Abend im Gildenhaus der Anderen eindrang und ein wertvolles Buch entwendete.
Sagt mal, ihr konntet nich unterscheiden obs ne Elfe oder ein Mensch war?"

Lady Maqua schüttelt den Kopf.
"Nein, sie kann Thalassierin gewesen sein, oder eine junge Menschenfrau. Orbelion ist der Meinung, das nur Elfen so schnell laufen können wie sie, als sie mit dem Buch wegrannte, und ich bin eigentlich seiner Meinung."

"Ha, Hm.. gut, noch was?"

"Ja, bitte schreibt doch auch aus, dass wir eine Belohnung von 50 Goldstücken zahlen, wenn der Prachtband mit den Märchen bei uns abgegeben wird."

Der Wachhauptmann starrte die junge Frau eine Weile an und brummelte etwas in den Bart.
"Auch noch belohnen, dass sie klaut.", dann sagt er, lauter, "Wenn ihr wirklich meint."

Lady Maqua lächelt.
"Ja, das meine ich. Das Buch mag äußerlich wertvoll sein, wegen seines Einbandes und der Halbedelsteinintarsien, auch die Miniaturen sind sehr kostbar, aber es hat vor allem einen .. ideellen Wert für uns, und Magister Jugubal wäre wirklich enttäuscht, wenn er es nicht wiederbekommen könnte."

"Ah, hm, na dann. Foliant, goldbeschlagener Ledereinband mit Edelsteinverzierungen, Ganzseitige Farbtafeln, 1001 Märchen aus dem Schlingendorntal."

Lady Maqua nickte bei der Beschreibung und unterschrieb dann das Protokoll des Wachhauptmanns.


~.~
Schwarzmarktwert etwa 250 Gold, eigentlicher Wert etwa 500 Gold, inhaltlich jedoch eher wertlos.
Nach oben Nach unten
 
Diebstahl im Gildenhauptquartier
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Und die Anderen :: Die öffentlichen Räume der Anderen in Eisenschmiede :: Schreibtisch des Vizekanzlers :: Unser schwarzes Brett-
Gehe zu: