StartseiteNeuigkeitenGalerieKatalog der BibliothekSuchenFAQAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Evakuierung des Sturmwinder Waisenhauses

Nach unten 
AutorNachricht
hili

avatar

Anzahl der Beiträge : 28
Anmeldedatum : 27.07.09

BeitragThema: Evakuierung des Sturmwinder Waisenhauses   Mo Nov 22, 2010 5:46 pm

Grüße, die Herrschaften.

Sturmwind versinkt in Gewitterstürmen, Angst, Flucht und Verzweiflung über geschlossene Geschäfte und Briefkästen während der Wellen von Elementarangriffen, die derzeit unablässig über die Stadt hinwegfegen. Nur Wachen und Waisenkinder harren noch aus, und es ist Phedes Verdienst, dass Letztere nun endlich nach Draenor evakuiert werden können, wo sie in Shattrath ein neues Zuhause finden werden. Einzig der Weg dorthin ist noch nicht gegangen.

Es wird daher aufgerufen zu einem Freien Heerbann, der sich am 1. Tag des 12. Mondes von Goldhain her den Weg in die Stadt erkämpfen wird, um die Waisenkinder zu evakuieren und über den Hafen aus der Stadt zu bringen. Dafür werden tapfere Reckinnen und Recken gesucht, die sich an der Sache verdient machen wollen. Mutige seien aufgerufen, sich bei mir zu melden, auf dass sie von der Zeugmeisteri in den Bann aufgenommen werden. Freie Kombattanten sind willkommen, doch sei Söldnern und Briganten gesagt, dass der einzige Lohn das Leben der Kinder und die Ehre der Streitbaren sei.


Gegeben am 22. Tag des 11. Mondes im Holzfällerlager zu Elwynn

Phede und Kaprika, Bürgerinnen von Shattrath
Lady Maqua von Doranthor-Estar
Nach oben Nach unten
hili

avatar

Anzahl der Beiträge : 28
Anmeldedatum : 27.07.09

BeitragThema: Re: Evakuierung des Sturmwinder Waisenhauses   Mi Nov 24, 2010 3:48 pm

Tja, nun hat es sich plötzlich ganz anders ergeben. Todesschwinge, die alte Socke, hat Sturmwind gestreift, den Park zerstört und die Elementare vertrieben. Die unschuldigen Waisenkindlein und ein Großteil der Kathedrale sind verschont, und wir brauchen glücklicherweise (bzw. leider) nicht Kopf und Kragen für sie riskieren.

Trotzdem bedanken wir uns aufrichtig für die zahlreichen Tapferen, die sich unserem Heerbann angeschlossen hätten und wünschen viel Erfolg bei der Auseinandersetzung mit neuen Herausforderungen, die uns sicherlich alsbald wieder zusammenführen werden.
Nach oben Nach unten
 
Evakuierung des Sturmwinder Waisenhauses
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Und die Anderen :: Die öffentlichen Räume der Anderen in Eisenschmiede :: Schreibtisch des Vizekanzlers :: Unser schwarzes Brett-
Gehe zu: